Dettingen an der Iller
team.social@mv-dettingen.de

Rückblick 2018

Mit der „Summer End Party – Vol.6“ startete das Heimatfest am Freitagabend, bei dem das Zelt mit über 1000 Besuchern gut gefüllt war. Für gute Musik sorgten dieses Jahr DJ Danhall und DJ Fabu, mit der sie die Besucher auf die Tanzfläche lockten. Gleich an fünf Bars gab es Gelegenheit für Erfrischungen: An der Cocktailbar mit frisch zubereiteten Cocktails und Driver Drinks, an der Schnapsbar, der Shooter-Bar, der Bierbar und an der U-Boot-Bar. Wie jedes Jahr wurden die Gäste auch durch das „Ampel Special“ an die verschiedenen Bars gelockt: Eine durchgängige „Happy Hour“ an den abwechselnd ausgewählten Bars bot vergünstigte Preise.

Am Samstagabend lud der Musikverein ab 20 Uhr zur „Bierzeltgaudi für Jung und Alt“ ein. Mit dem traditionellen „Illertalfestival“ unterhielten nacheinander die benachbarten Musikkapellen aus Berkheim, Erolzheim, Kirchberg und Oberopfingen für jeweils eine Stunde die Gäste. Die Musikanten sorgten mit einem bunt gemischten Unterhaltungsprogramm und Gesangseinlagen für Stimmung in dem voll besetzten Festzelt.

Der Festsonntag begann für den Musikverein auch dieses Jahr bereits um 6 Uhr in der Früh mit der Tagwache. Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt begann mit dem Einmarsch von Pfarrer Roy und Pfarrer Michael Joser, welche von den Fahnenträgern und den Ministranten begleitet wurden. Der Gottesdienst wurde wieder gewohnt eindrucksvoll vom Kirchenchor Dettingen musikalisch mitgestaltet. Nach dem Marsch ins Festzelt unterhielt der Männerchor die Gäste zum Frühschoppen und im Anschluss führte die Musikkapelle die Unterhaltung fort. Ein reichhaltiger Mittagstisch lockte zahlreiche Festgäste zum Mittagessen ins Festzelt und in den Biergarten um das Zelt herum.

Während Kaffee und Kuchen übernahm das Jugendvororchester und die Jugendkapelle „Dettingen-Erolzheim-Kirchberg“ die Unterhaltung der Festgäste. Es gab jedoch nicht nur im Festzelt Unterhaltung, auch außerhalb des Zeltes gab es viel zu sehen: So wurde für die kleinsten Besucher eine Hüpfburg aufgebaut und Kinderschminken angeboten. Auch die Oldtimerausstellung vor dem Festzelt, sowie der Shuttle-Service mit der Pferdekutsche vom Festzelt zum geöffneten Dettinger Dorfmuseum stießen auf reges Interesse der Festgäste.

Zum Festausklang am Sonntagabend spielte die Musikkapelle Weinried und die Tänzerinnen der Showtanzgruppe Dettingen tanzten als Boxer zum Thema „Ready to rumble“. Damit ging ein unterhaltsames und erfolgreiches Heimatfest 2018 zu Ende.

DCIM131GOPRO